Alienware S-4 m5550

No Gravatar

Ich habe mich heute wieder einmal ein wenig bei DELL und Alienware umgesehen. Dabei bin ich auf äußerst interessante Geräte gestoßen. Wenn ihr den Link im Titel folgt, dann auf „Konfiguration laden“ klickt und folgenden Code eingebt (daniel.buerger@ge.com-457719), kommt ihr genau zu diesem Rechner:

Es handelt sich dabei um einen Alienware S-4 m5550 der Dank dieser Konfiguration auch für einen Normalbenutzer erschwinglich ist. Er kostet gerade mal 1500 €uro und bietet bessere Leistungen als so manch anderer Laptop von der Stange.

Der S-4 beinhaltet einen Intel Core 2 Duo Prozessor T7200 mit 2 GHz und 4MB Cache so wie einem 667er Front Side Bus. Dazu gibt es zwei GB 667er RAM-Riegel und eine sparsame 80 GB Festplatte mit 5400 Umdrehungen pro Minute.

Für alle Gamer beinhaltet das System eine nVidia GeForce Go 7600 mit 256 MB eigenem Arbeitspeicher. Das sollte in Kombination mit den anderen Komponenten für so ziemlich jedes aktuelle Spiel ausreichen.

Als Ausgabe dient hier ein 15,4″ ClearView TFT mit einer nativen Auflösung von 1280×800 Pixel. Für ca. 100€uro würde es einen gleich großen Monitor mit einer Auflösung von 1920×1200 Pixel, geben. Der Preis steht aber nicht dafür.

Der Rest besteht aus Standardteilen um das ganze Paket noch ein wenig zu komplettieren: Ein Dual-Layer DVD-Brenner, Intel High Definition Audio, Gigabit LAN, interne a/b/g/nDraft W-LAN-Karte und als Betriebssystem Windows VISTA Basic.

Der ganze Rechner in der Konfiguration ist kein schlechtes Gerät im Vergleich zu heutiger Massenware von Acer, HP, Gericom und Targa oder ChilliGreen. Hier bekommt man Qualität und beste Bauteile von namhaften und erfahrenen Hersteller zu einem erschwinglichen Preis.

So long
Daniel

Schreibe einen Kommentar