Formate bei Fernseher und Bildschirmen

No Gravatar

Eigentlich ist 16:9 schon super, aber warum gibt es dann Filme bei denen man auch auf Breitbildschirmen schwarze Balken hat?? Dieser Artikel bietet eine kleine Übersicht über Formate und deren Tücken.

4:3 ist out, 16:9 ist in und im Kino gibt es 2,35:1. Deswegen hat man auf einem Breitbild-Fernseher auch schwarze Streifen, wenn der Film in Kinoauflösung rennt.

Quelle: netzwelt

Schreibe einen Kommentar