Intel Core 2 Extreme QX6850

No Gravatar

Intel bringt nun den QX6850 heraus. Das gute daran: vier Kerne, 1333 MHz Frontside-Bus, 3 GHz Takt und 8 MB Laevel 2 Cache.
Durch eine Optimierung des Steppings schafft es Intel nun die Leistungsgrenze nach oben zu drücken während die Verlustleistung von 130 Watt gleich bleibt. Also ist mit einem QX6950 mit etwa 3,33 GHz zu rechnen. Der ist dann schon im 45nm Fertigungsprozess gemacht und bekommt 12 MB Level 2 Cache.
Um die verchiedenen Modelle mit dem höheren FSB von den alten zu unterscheiden bekamen sie eine „50“ in der Prozessorbezeichnung. Das gilt für Vierkern- genauso wie für Zweikernprozessoren.
Allerdings kann man den neuen QX6850 ohne weitere Probleme ganz einfach durch den Multiplikator auf 3,66 GHz takten. Damit kann man nun auch vermuten, dass der neue Penryn-Kern (45nm) einen takt von 4 GHz aufweisen kann.

So long
Daniel

Schreibe einen Kommentar