JUGENE

No Gravatar

In Jülich wird nun der neue Großrechner aufgebaut. Es handelt sich dabei um das Modell Blue Gene/P. Mit 167 TFlops/s ist er damit Europas nummer eins und steht auf der Weltrangliste der Superrechner auf Platz zwei.

Zusammen mit seinem alten Kollegen JUMP und JUBL berechnet er Operationen von ca. 200 europäischen Forschungsteams. Durchgeführt werden vor allem Berechnung zu Materialwissenschaften, Teilchenphysik, Medizin oder Umweltforschung.

Quelle: chip

Schreibe einen Kommentar