Neue Woche; viel zu berichten

No Gravatar

Als erstes mal einen schönen Guten Morgen an alle Besucher!
Danach muss ich ein wenig nachholen denn ich habe ja schon länger nichts mehr geschrieben. Also angefangen am Freitag, an dem ich frei hatte: Acht Uhr morgens aus den Federn und ab nach Villach. Von Nachmittag bis abends gab es Kino und zwar einmal Born to be wild und einmal Fluch der Karibik III. So weit so gut! Die Filme waren klasse und sind nur zu empfehlen! Am Samstag dann die ersten Vorbereitungen zum Grillen am Abend, Feuerchen machen, auf Ferunde warten …. Um halb sechs dann sind die Stäbchen (made by Andi) gekommen und bis neun am Abend waren dann auch alle da, die eingeplant waren. Dazu gibt es natürlich ein paar Fotos:

Meine kleine Feuerstelle. Habe mich ein wenig mit der Kamera gespielt um ein vernünftiges Foto vom Feuer hinzubekommen. Das war eines der schönsten (schärfsten)!

 

Die ersten Gäste sitzen erstmal beieinander und tauschen Neuigkeiten aus.


Na, meine Schwester kennt ihr ja bereits, Dad sitzt daneben!


Leider fing es am späten Abend zu regnen an und wir mussten uns unters Dach verziehen!


Allerdings war das Grillgut über dem offenen Feuer ein super Genuss!


Ohne Worte!

So weit zum Grillabend am Samstag. Großen Dank so wie immer an Andrea für die Beilagen (Kartoffelsalat und Knoblauchsauce) und Papa für die Vorbereitung des Fleisches!

Ich muss euch ein neues Design des Gästebuches präsentieren. Das wurde erstellt von Michael. Herzlichen Dank dafür und für die flotte Erldedigung.

Am Sonntag gab es einen kleinen Abend mit meiner Schwester (Spieleabend) und am Montag ging es wieder ab nach Hause. Am Abend habe ich mir noch diesen seltsamen Bermudafilm (Pro7) angesehen; der zweite Teil läuft heute abend. Werde ich natürlich fertig sehen, denn jetzt will ich wissen wie der Film ausgeht.

So long
Daniel

2 Gedanken zu „Neue Woche; viel zu berichten“

  1. Naaa, da musst ein bisschen warten bis Goggle deinen Monitor erkannt hat und das Bild dann scharfstellt.

    So long
    Daniel

Schreibe einen Kommentar