Sony Vaio TZ

No Gravatar

Das neue Sony Vaio Subnotebook mit 11,1″ bringt gerade mal 1,2 Kilo auf die Waage. Durch die LED-Technik im Display sollte eine Akkuladung für bis zu sieben Stunden reichen, tut es aber nur vier Stunden lang.

Die Anschlussmöglichkeiten bieten alles was man braucht: Von Gigabit-LAN, FireWire über einen ExpressCard-Slot bis zum CardReader gibt es alles. Leider sind nur zwei USB-Ports vorhanden, was eigentlich schon schade ist!

Ausgestattet ist der Winzling noch mit einer 80 GB Festplatte, ein sehr gut verarbeitetes Display mit sehr guten Farben und toller Leuchtkraft, ein Core 2 Duo Ultra Low Voltage mit 1,06 GHz und einen Onboard Chipsatz für die Grafik.

Ausgeliefert wird das Ding mit Vista wobei das keine sehr gute Wahl ist, da das Gerät etwas mehr Power für Vista benötigen würde. Schaltet man jedoch sämtliche Effekte des BS aus kann man damit auch anständig arbeiten.
Die Tastatur ist gut verarbeitet und bietet leichte Reinigungsmöglichkeit. Das Touchpad ist ebenfalls schön verarbeitet und in das Gehäuse nahtlos integriert.
Die Lüfter drehen leise und sind kaum zu bemerken, unter Vollast sieht das aber wieder ganz anders aus.

So long
Daniel

Schreibe einen Kommentar