TeraDisc

No Gravatar


Die israelische Firma Mempile hat ein neues optisches Medium vorgestellt, dass laut Angaben bis zu einem TeraByte an Daten fassen kann.
Das wird mit verschiedenen virtuellen Datenschichten erreicht. Die Daten werden also dreidimensional angeordnet. Die ersten Prototypen erreichten bei einer Dicke von 0,6mm etwa 300 GB. Mempile hat jedoch vor Scheiben mit 200 Schichten zu je 5 GB zu erzeugen. Auf dem DVD großen Medium lassen sich dann laut Hersteller 250 Stunden Filmmaterial in HD-Qualität speichern.
Der Marktstart der kleinen Wunderscheibe ist jedoch nicht bekannt.

So long
Daniel

Schreibe einen Kommentar