TwoWorlds – Review

No Gravatar

Hie kommt meine kleine Übersicht über meinen Two-Worlds-Charakter!
Ich spiele das Spiel in 1024×768 und das erste Foto zeigt euch gleich mal die Sichtweite auf meinem Laptop.

Das hier wäre ein Abendrot, wie man es kurz vor Nacht sieht. Leider sind die Wetterübergänge und der Tag-Nachtwechsel relativ schnell, also hat man nicht viel Zeit die schönen Farben zu bewundern.
Dieses Foto zeigt eine Übersicht über meine Skills und Chrakterwerte die ich mir zugelegt habe. Unterwegs bin ich natürlich mit zwei Schwertern und einem Bogen, der sich recht schnell spannen lässt dafür aber nur 90m weit schießt. Aber das reicht ja aus.

Das letzte Bild zeigt einen Teil meines Status bei verschiedenen Gilden. Bei der Magiergilde habe ich Stufe zehn, wie ich das geschafft habe, weiß ich selbst nicht.
entscheidend sind die untersten Werte über Effektivität und die angestellten Dinge (Taschendiebstahl, Schloss öffnen, Monster gekillt, …..).

Wie schon einmal berichtet war mir das Spiel eideutig zu kurz und reicht nicht an Oblivion IV heran. Obwohl ich Gothic III nie gepielt habe, glaube ich, dass Two Worlds da auch nicht dazukommt. Es sind einfach noch zu viele Fehler drinnen und nicht so viele Freiheiten wie bei Oblivion vorhanden.

So long
Daniel

Schreibe einen Kommentar