Günstiges XP

No Gravatar

Microsoft hält ja Windows XP noch etwas länger als geplant am Leben. Dennoch muss der Konzern auf die Initiativen der Billig-Laptop-Hersteller reagieren und preislich mit den verwendeten Linux-Distributionen zu konkurrieren.

Nun gibt es für Entwicklungsländer eine XP Home Version um 26 $ und für all anderen um 32 $. Der Clou daran ist, dass Microsoft diese Preise an starke Kriterien bindet: Bildschirmgröße der Notebooks 10,2 Zoll – kein Touchscreen, Festplatte maximal 80 GByte, maximal 1 GByte Arbeitsspeicher und einen Single-Core-Prozessor mit höchstens 1 GHertz.
Ausnahmen davon sind der Via C7-Chip und Intel’s kommender Atom mit jeweils 1,6 GHz.

Quelle: futurzone

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .