OmniVision’s BSI

No Gravatar

OmniVision hat nun eine neue Sensortechnik für Digitalkameras vorgestellt: BSI

Bei herkömmlichen CMOS-Sensoren wurden bisher vor der fotoempfindlichen Schicht eine Menge anderer Lagen aus Metallen und nichtleitenden Schichten aufgebracht. Das reduziert die Fotoleistung natürlich gewaltig. Diese Technik nennt man FSI –> front side illumination.

OmniVision hat nun in Kooperation mit Taiwan Semiconductor Manufacturing Corporation den Sensor „umgedreht“. Beim BSI (back side illumination) befinden sich lichtblockende Schichten hinter der fotoempfindlichen Lage. Dadurch reduziert sich die Pixelfehlrate und die Empfindlichkeit wird höher.

Omnivision BSI

Des weiteren sollten flachere Objektivkonstruktionen möglich sein und bessere Ergebnisse bei Offenblende. erste Muster sollten Juni 2008 zur Verfügung stehen und offizielle Preise gibt es einstweilen noch nicht.

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar