Archos

No Gravatar

Der französische Hersteller Archos stellt nun neue, kleine Taschencomputer vor. Die Reicher geht vom Archos 5 über den Archos 5g bis hin zum Archos 7.

Archos Vorne
Archos Vorne
Bei den Geräten handelt es sich um Kleinrechner im Tablet-Bauweise. Angetrieben von einem ARMs superscalarem Cortex-CPU speichert er Daten auf einer 320 GByte großen Festplatte. Angezeigt wird auf einem 5 oder 7″ großen Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln.

Archos Seitlich
Archos Seitlich
Die Internet Media Tablets sollen kleine multimediale Alleskönner sein, vom Surfen im Internet und E-Mail über die Wiedergabe von Musik und Videos bis hin zur Aufzeichnung von Fernsehprogrammen. Für Eingaben setzt Archos auf eine virtuelle Tastatur, die im Display angezeigt wird.

Archos UKW
Archos UKW
Archos 5 und 7 sollen noch im August zu haben sein. Das Archos 5 soll mit 60 GByte großer Festplatte 339,99 Euro kosten, mit 120 GByte 399,99 Euro und mit 250 GByte 469,99 Euro. Die Preise für das Archos 7 beginnen bei 449,99 Euro für die Version mit 160 GByte, mit 320 GByte kostet es 549,99 Euro. Zum Archos 5g nannte der Hersteller noch keinen Preis oder Liefertermin.

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar