Erweiterungen für Fallout 3

No Gravatar

Bethesda kündigt für das erst releaste Spiel Fallout 3 gleich drei neue Erweiterungen an.

Im Jänner 2009 sollte der erste Teil auf den Markt kommen: „Operation: Anchorage“. Ein Monat darauf scheibt Bethesda die zweite Erweiterung nach. Sie trägt den Namen „The Pitt“. Wiederum gibt es ein Monat Zeit zum Spielen und danach gibt es „Broken Steel“ als Zusatz.

Die beiden ersten sind richtige Zusätze und treiben die Haupthandlung nicht weiter. „Broken Steel“ führt den Haupthandlungsstrang weiter und bietet die Möglichkeit die „Bösen“ endgültig zu vernichten.

Hier nochmal der Golem-Test zu Fallout 3:

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar