Fallout 3

No Gravatar

Bethesda Softworks bringt den dritten Teil der Fallout-Reihe heraus. Allerdings wird nun alles in die Ego-Perspektive gebracht und per Oblivion-Engine optisch aufgemotzt.

Das Spiel beginnt mit der Geburt eines Kindes, nach der Frage „Mädchen oder Junge?“ kann man sein Aussehen zu späterer Zeit bestimmen. Neun Monate nach der Geburt darf man sich als Kleinkind in gewissen Bereichen der Spielwelt bewegen und Grundfunktionen kennen lernen. Dabei findet auch die Charaktergenerierung mit Hilfe eines Kinderbuches statt.

Eines Tages verschwindet der Vater und man macht sich schlussendlich auf die Suche und begibt sich auf die Oberwelt.
Interessant wird das Kampfsystem: Entweder man schnetztelt in altgewohnter Shooter-Manier oder aber man pausiert das Spiel und teilt Punkte in verschiedene Angriffe ein, die danach rundenbasierend ausgeführt werden.

FallOut OberweltRundenbasierend

Der Fortschritt des Spiels ist gut und der Release mit Ende 2008 wird wahrscheinlich haltbar sein.

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar