Gel-Fernbedienung

No Gravatar

Habe diesen Artikel eben gelesen und bin irgendwie überrascht.

Aus weichem, fleisch-artigen Gel konstruiert erscheint die Fernbedienung in ausgeschaltetem Zustand kalt. Sobald sie eingeschaltet wird, erwacht sie jedoch zum Leben. Ein sanftes Licht pulsiert in ihrem Inneren während sich ihre Mitte in Imitation sanften Atmens langsam hebt und senkt. Lässt man die Fernbedienung in Ruhe, wird sie friedlich einschlummern. Sobald sich jedoch eine menschliche Hand nähert, hört sie auf zu atmen und versteift sich. Eine Fernbedienung ist eine ideale Metapher für die Unruhe, die durch Technologie in unser Leben gebracht wird.

200349145_1b751d27e2

Mal sehen was da raus kommt, wenn das Ding im Handel erhältlich ist. Preis und Release sind noch nicht bekannt.

Quelle: chip

2 Gedanken zu „Gel-Fernbedienung“

  1. Igitt igitt, das wäre nichts für mich. Aber vielleicht hat man auch nur Vorurteile, wer weiß?

    Mutti

  2. Hört sich irgendwie ekling an, jedoch trotzdem interessant.
    Ich glaube angreifen möcht ich sie schon einmal…. villeicht!

Schreibe einen Kommentar