HDR Sensor

No Gravatar

Panasonic ließ verlautbaren, dass sie einen neuartigen Sensor für Automobil- und Überwachungsindustrie entwickelt haben. Dieser ist dazu imstande sofort HDR-Aufnahmen zu machen.
Das funktioniert nach altbewährtem Prinzip: Es werden drei Fotos nacheinander gemacht. Eines mit 1,5 µs Verschlusszeit, eines mit 150 µs und eines mit 15.000 µs. Dadurch ergibt sich eine Gesamtzeit von ca. einer Sechtzigstel Sekunde. Die drei Fotos werden direkt danach zu einem Bild zusammengesetzt. Fertig ist das HDR!

Zurzeit schafft der Sensor nur 177 x 144 Pixel und das in Schwarz-Weiß. Zum Einsatz in einer Kamera dauert es also noch eine Weile!

Quelle: netzwelt

Schreibe einen Kommentar