Microsoft Second Light

No Gravatar

Microsoft hat nun was Neues aus dem Labor gezeigt.

Mit Second Light lassen sich zwei Bilder am selben Display darstellen. Dafür wird ein BIld dargestellt und das zweite hindurch projiziert. Mit Hilfe einer Folie kann man das zweite Bild sichtbar machen. Das passiert entweder am Display selbst oder sogar darüber.

Wird ein Diffuser dazu geschaltet, sorgt dieser dafür, dass abwechselnd beide Bilder angezeigt werden. Für den Menschen wirken die Bilder statisch und erscheinen so mit überlagert als ein Bild.

Eingesetzt wird die Technik bei Microsoft Surfacce. Dabei ist nun auch möglich mit Hilfe spezieller Sensoren Bewegungen über der Tischoberfläche wahrzunehmen und umzusetzen.

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar