Neue Breitbandkabel

No Gravatar

Es gibt nun eine Alternative zu Glasfaserkabel. Ein neuer Lichtwellenleiter aus Kunststoff soll für billiger Breitbandleitungen verwendet werden. Die Polymerfaserkabel sollten für „Fibre to the Home“ (FTTH) verwendet werden, soll heißen, dass auch die letzten Meter zum Heimanschluss nicht mehr mit Kupferkabel sondern mit Polymerfasern verlegt werden.

Das bringt auch eine viel höhere Geschwindigkeit mit sich. Ein weiterer Vorteil der neuen Kunststofffasern liegt in deren Flexibilitä: Glasfaserkabel mussten bisher von geschulten Technikern angeschlossen werden. Die Polymerfasern sind flexibler und unempfindlicher gegen Bruch. Damit kann so gut wie jeder die Leitungen installieren.

Getestet wurde eine 300 Meter Leitung und man schaffte es konstant 100 MBit/s zu übertragen.

Quelle: futurzone

Schreibe einen Kommentar