Neues von nVidia

No Gravatar

Eben auf Tom’s Hardware gelesen: nVidia bringt nun zwei neue GPU’s auf den Markt. Einmal den G98 und einmal den G96.

G96:
Aus ihm sollte später mal eine GeForce 9500 GT werden. Die Karte ist der Nachfolger der 8500 GT und unterstützt DirectX 10.1. Die Speicheranbindung ist 128 Bit breit, der Chiptakt beträgt 650 MHz, der Speichertakt 900 MHz und die GPU ist im 65nm Verfahren gefertigt. Unterstützt wird GDDR2 und GDDR3 sowie Shader 4.0 und Open GL 2.1.

G98:
Die Taktraten sind etwas niedriger als der des G96: 560 MHz (Chip) und 500 MHz (Speicher). DirecX 10, Shader 4.0 und OpenGL 2.1 werden unterstützt. Die Karte wird sich im Low-End-Bereich positionieren und als Konkurrent des ATI3400 auftreten. Die Speicheranbindung beträgt lediglich 64 Bit und die Karte ist damit nicht für Spiele geeignet.

Schreibe einen Kommentar