nVidia bringt neue Namen

No Gravatar

nVidia wird mit Oktober die Grafikkartenpalette neu typisieren und sämtliche aktuellen Karten in ein neues Namensschema verfrachten.

Die bisherige 8000er-Reihe wird auslaufen, alle 9000er-Karten, die aus 55 Nanometer-Fertigung stammen, sollen in ein GX-100-Schema eingeordnet werden: G100, GT120, GT130, GT140 und GT150 sind zu erwarten. Die Ultra-High-End-Karten gehören ab Jahreswechsel zur GTX-200-Reihe, Performance-Versionen weren künftig als GT-200-, Mainstream-Karten als GS-200-Modelle vermarktet. Die Nvidia-Einsteiger-Karten schließlich sollen in ein G200-Schema fallen.

Quelle: THG

Schreibe einen Kommentar