nVidia GeForce 9

No Gravatar

nVidia hat die neue 9er Serie auf den Markt gebracht. Der Chip bekommt den Codenamen G94 und die Karte nennt sich GeForce 9600 GT.

9er

Der neue Prozessor sollte sich im Mittelfeld zwischen 130 und 189 € positionieren und als Konkurrent zum 3850 und 3870 fungieren. EIne Karte mit dem G94 unterstützt DirectX 10 und Shader-Modell 4.0 und werden 564 Stream Prozessoren besitzen. Im Vergleichdazu der 8800 GT hat 112 dieser Stream Prozessoren.
Der Chiptakt wird mit 650 MHz angegeben, der Speicher (GDDR-3) taktet mit 900 MHz und der Shader wird mit 1625 MHz betrieben. Gefertigt wird das gute Stück im 65nm Verfahren und bekommt eine PCI-E 2.0 Anbindung.

Neue Features bei Pure Video HD sind nicht zu erwarten, lediglich der Treiber wurde modifiziert. Die 9600 GT bringt keine großen Überraschungen, positioniert sich aber erfolgreich vor dem 3850 von ATI liegt jedoch hinter dem HD 3870. Die Stromaufnahme wurde um 15 Watt gegenüber dem Vorgänger verringert und der Geräuschpegel liegt im guten Mittel aller Karten.

Quelle: THG

Schreibe einen Kommentar