ThinkPad X300

No Gravatar

Lenovo antwortet auf Apples MacBook Air mit dem Thinkpad X300 und propagiert auch gleich die Vorteile.

Das X300 sollte gleich groß, aber leichter sein; Arbeitsspeicher sollte aufrüstbar sein (bis vier GByte); un es gibt natürlich ein optisches Laufwerk. Zusätzlich ist die Bildschirmauflösung eine Stufe höher und der Akku zum Wechseln gedacht. Mit einem Zweitakku lässt sich die Laufzeit auf bis zu zehn Stunden erhöhen. Als festspeicher wird eine 64 Gbyte große Solid State Disk verbaut.

Ein Lenovo-Sprecher stellte das X300 mit einem voraussichtlichen Preis von 2500 € ab Ende März in Aussicht.

Quelle: futurzone

Schreibe einen Kommentar