trnd-Fotobuch

No Gravatar

Ich habe gestern mein Fotobuch vom BIPA abgeholt. Wie schon erwähnt lief die Software von Libro nicht und ich musste deshalb auf BIPA umsteigen. Nichts desto trotz kam dsa Fotobuch bei mir an:

Nun mein Resume: Der Einband macht schon mal was her. Ich habe mich für die Variante in leinen entschieden. Zu Auswahl standen auch noch Kunstleder und Karton. Die erste Seite ist natürlich frei und danach folgen auf 26 Seiten Fotopapier gedruckte Fotos.

Die Qualität der Fotos kommt meiner Meinung nach auf das Foto an. Einige Bilder sind in ausgesprochen guter Qualität abgebildet und enthalten keinerlei Artefakte, andere Fotos zeigen deutliche, schlechte Farbübergänge und Pixelfehler in den Konturen von Hintergründen.

Ich habe jedoch alle Fotos in ausreichender Qualität und Größe hochgeladen und auch die Qualitätskontrolle der Software beachtet.

Diese Fehler muss man allerdings relativieren, da man einfach nur den richtigen Betrachtungsabstand einhalten muss (man kennt diesen Effekt von Plakatwänden: aus der Nähe betrachtet sieht man nur Pixel. nimmt man einen entsprechenden Abstand ein, sieht das Plakat normal aus.).

Deswegen befinde ich das CEWE-Fotobuch und selbigen Dienst als sehr gut. Die Software ist umfangreich, aber einfach gestaltet, der Bestellvorgang übersichtlich und schnell, der Transport erfolgt innerhalb einiger Tage, das Sortiment ausreichend und die Preise angemessen.

Ich möchte an dieser Stelle gleich nochmal anmerken, dass der Bildcontest zum CEWE-Fotobuch noch läuft.

Schreibe einen Kommentar