Windows Seven

No Gravatar

Nun ist es so weit und Microsoft hat die nächste Windows-Version offiziell vorgestellt und hier möchte ich dir gleich ein Video dazu servieren:

Neu ist die Taskleiste und deren Verhalten. Die geöffneten Programme werden gruppiert und nur mehr als Icons angezeigt. Das sollte Platz sparen. Zeigt man mit dem Mauszeiger auf ein Icon öffnet sich eine kleine Vorschau mit allen Vorschaubildchen der geöffneten Dokumente eines Programms. Fährt man nun mit der Maus über die Vorschau, wird das Fenster sofort am Desktop angezeigt. Mit einem Klick darauf bringt das Fenster dann wirklich wieder auf den Desktop.

Zudem lassen sich die Taskeinträge sortieren und der Internet Explorer ist erstmal in Windows integriert. Die Oberfläche, die du im Video siehts nennt sich Ribbin und sollte dir vom Office 2007 bekannt sein. Dieses Design wird in Windows Seven vollständig umgesetzt.

Die Sidebar ist verschwunden, denn man kann diese Gadgets nun direkt am Desktop einbinden, platzieren und steuern. Der Leistungsverbrauch von Vista sollte mit Seven unterboten werden. Das BS kommt sogar noch in einer 32bit Version auf den Markt.

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar