AMD Vision

No Gravatar

Wieder News von AMD. Diesmal wird das komplette Produktsortiment in unterschiedliche Kategorien eingeteilt um dem Konsumenten den Einkauf zu erleichtern.

Laut AMD’s Senior Vizepräsident Nigel DESSAU interessieren sich Endkunden nicht für die Begriffe Gigahertz, Gigabyte und ähnliches. Ausschlagegebend für den Kauf seien Aussagen wie „tolles Unterhaltungserebnis“, „unglaubliches Spielerlebnis“ und weitere Dinge, die du meist aus Hofer-Prospekten (oder vergleichbar hochwertigen Hardware-Läden) kennst.

Vorgestellt wurde nun zusammen mit der neuen Tigris-Plattform die „VISION Technology from AMD„. Dabei unterteilt AMD die Produkte in drei Sektionen:
vision

  • Vision Basic bietet dem versierten Office-User alles was er braucht: Musik jören, Texte schreiben, ein paar Videos gucken, ….
  • Vision Ultimate bringt ein wenig mehr Leistung und steht für die goldene Mitte: Bilder bearbeiten, grafisch mittelmäßiges Spieler zocken, …..
  • Vision Premium bezeichnet das High-End-Segment: Videos schneiden, 3D-Games mit voller Grafik spielen, ….

Die ersten Geräte mit diesen Logos werden gemeinsam mit dem Marktstart von Windows 7 in US-Läden zu finden sein. Wann die Kampagne hier in Europa umgesetzt wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle: THG

Schreibe einen Kommentar