ARhrrrrr!

No Gravatar

Ein völlig neues Konzept eines Videospiels präsentierte das Georgia Institute of Technology.

Die Techniker verbinden bei dem Zombie-Shooter ein richtiges Spielbrett mit einem Computerspiel. Das ganze funktioniert wie folgt: Auf dem Spielfeld sind Straßen und Gebäude abgebildet. Mit Hilfe eines GamePads steuert man den Hubschrauber. An der Rückseite des GamePads befindet sich eine Kamera. Diese Kamera nimmt das Spielbrett auf und die Software rechnet daraus ein 3D-Bild und simuliert den fliegenden Hubschrauber. Zur besseren Veranschaulichung gibt es ein Video:

Ziel des Spiels ist es, die vor den Zombies flüchtenden Menschen zu retten, indem sie unbeschadet zum Brunnen in der Mitte der Karte kommen. Gezielt wird bei dem Spiel mit einem eingeblendeten Fadenkreuz und dem Touchscreen.
Die Technik dahinter basiert auf nVidias Tegra-Plattform. Das Spiel sollte eigentlich mitVideohandys gespielt werden können, steckt derzeit aber noch in der Entwicklung und wird nicht zum Download angeboten.

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar