Erster Ion-Rechner

No Gravatar

nVidia hat ja eine neue Plattform für Netbooks entwickelt und der erste Rechner mit diesem Chipsatz wird in Zusammenarbeit mit Acer präsentiert.

Der AspireRevo arbeitet mit einem Intel Atom N230 oder N330 und speichter in 4 GByte Arbeitsspeicher. Die Festplatte fasst 250 GByte, man kann wahlweise auch eine SSD verbauen lassen. Die Stärke der neuen Plattform liegt in der Grafik: Es kommt ein GeForce 9400M zum Einsatz. Eine VESA-Halterung ermöglicht die Montage an Bildschirmen oder Monitoren.

8-r-194715-3 8-s-194716-3 8-q-194714-3

Die restlichen Daten:

  • 4-in-1-Kartenleser
  • sechs USB-2.0-Anschlüsse
  • LAN-Port
  • WLAN-Modul
  • eSATA-Anschluss
  • HDMI
  • 7.1 Sound

Ob sich der kleine Rechner als Wohnzimmerzentrale oder Konsole durchsetzt, wird man noch sehen. Wann und zu welchem Preis der AspireRevo verfügbar sein wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

Quelle: THG

Schreibe einen Kommentar