Intel Activedash

No Gravatar

Intel zeigt vor dem IDF (Intel Development Forum) einen neuen Ansatz um Miniapplikationen oder ähnliches in Notebooks unterzubringen. Dabei werden neben dem normalen Display drei kleine Touchscreens oberhalb der Tastatur platziert.

Auf diesen lassen sich bestimmte Anwendungen abbilden (E-Mail-Feed, Instant-Messenger oder Fotoslideshow mit 3D-Effekten) bzw. per Fingerdruck bedienen. Eine Beispielanwendung zeigt einen Schnellstarter: Auf einem der kleinen Bildschirme werden verschiedene Icons angezeigt, die auf Druck eine entsprechende Anwendung starten. Per „Wisch nach oben“ kann der Benutzer Andwendungen auf das Notebookdisplay verschieben.

DSC_0264 DSC_0233 DSC_0234 DSC_0238 DSC_0244

Die Bildschirme können auch mehr als drei Bereiche umfassen, denn verarbeitungstechnisch werden alle wie ein Display behandelt. Somit könnte man diese „Minileiste“ auch durchscrollen.

Eine konkrete Aussage zum möglichen Kauf dieses Produkts wurde nicht getätigt. Jedoch sollte bald ein SDK erscheinen, damit verschiedene Entwickler mit Activedash arbeiten können.

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar