Intel Pineview

No Gravatar

Intel wird noch vor Weihnachten genaue Details zu dem Atom-Nachfolger Pineview machen.

Wesentlichste Neuerung ist, dass North- und Souhbridge  so wie der Grafikchip in den Prozessor integriert werden. Geben wird es drei Versionen des Kerns:

  • N450 @ 1,66 GHz (für Netbooks)
  • D410 @ 1,66 GHz (für Nettops)
  • D510 (Doppelkernmodell)

Alle Pineview-Kerne verfügen über 512 KByte L2-Cache. Der Chip der North- und Southbridge aufnehmen wird heißt NM10. Im Gegensatz zur aktuellen Diamondville-Plattform (Atom-CPU, 945GSE und ICH7) mit 16 Watt Verlustleistung, wird der NM10 nur mehr 7 Watt brauchen. Die typische Leistungsaufnahme im Betrieb wird ebenfalls von 4 auf 2 Watt gesenkt.

Pinetrail-01 Pinetrail-04

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar