Singularity

No Gravatar

Raven Software zeigt auf der Kölner Spielemesse Gamescom einen neuen Zeitreise-Shooter.

Der Spieler übernimmt in Singularity die Rolle von Air-Force-Pilot Nate Renkoder auf einer mysteriösen Insel. Dort fanden in den 50er Jahren allerlei Tests statt bis das ganze unter seltsamen Umständen in die Luft flog. Unter anderem geht es um das Element99: Alles was damit in Berührung kommt, ist in der Lage durch die Zeit zu reisen.

Nate Renkorder kann also Gegenständer altern lassen oder auch verjüngen bzw. selbst zurück in die 50er reisen. Neben dem netten Zeitfeature bietet das Game zeitgemäße Grafik und das Aussehen wechselt je nach Zeitepoche.

Singularity wird im ersten Quartal auf den Markt kommen.

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar