The Secret World

No Gravatar

Funcoms neues Onlinegame spielt ausnahmsweise nicht in der dunklen Vorzeit, sondern in der heutigen Zeit. Es gibt als Spielecharakter auch nur ganz gewöhnliche Menschen. Zur Story: Man beginnt in bekannten Städten àla New York, London und Seoul. Das Spiel beginnt dann mit dem Verschwinden von Kindern und anderen Geschehnissen und Vertuschungsaktionen von der Regierung.

Hier der erste Trailer:

„Da kann es sein, dass Pandora höchstpersönlich ihre Büchse des Bösen öffnet, dass die babylonische Gottheit Lilith Unheil anrichtet, dass nordische Sagengestalten zum Generalangriff blasen oder dass asiatische Fabelwesen in den Kampf ziehen; Elemente aus lebendigen Religionen verwendet Funcom nicht.“
So viel zum etwaigen Spielverlauf.

Des Weiteren gibt es keine Klassen und keine Levels. Der Charakter wird vom Prinzip her mit Superkräften munter und bildet sich anschließend in die jeweilige Richtung weiter. Durch Lernen kann man jederzeit dir Spezialisierung ändern. Das Kampfsystem lehnt sich an herkömmliche Actionrollgames an.

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar