Interview mit Jacob Appelbaum

No Gravatar

Letzte Woche habe ich folgend verlinktes Interview mit Jacob APPELBAUM gefunden. Ich fand’s sehr interessant, was ein „Anonymisierungskünstler“ (siehe Tor) und Wiki-Leaks-Mitarbeiter über das offene Netz, Datenschutz, Gesetzte und Regulierungen denkt.

Die schemenhafte Beschreibung seiner Kontrolle an Flughäfen (an dieser Stelle danke ich der kollektiven Paranoia der USA)  ist ein Punkt der einmal mehr zeigt, dass man nur mit einer etwas abweichenden (nicht BÖSE!!) geistigen Einstellung schon aus dem Rahmen fällt und als potenziell gefährlich behandelt wird.

Schreibe einen Kommentar