Multitasking stört soziale Kompetenz?

No Gravatar

Einer neuen Studie nach führt die Nutzung von elektronischen Gadgets zur Missbildung des sozialen Verhaltens.

Die Stanford Universität führte den Versuch durch und zwar mit weiblichen Probantinnen (3500) im jugendlichen Alter (8-12). Dabei zeigte sich, dass von den Testpersonen bei der Benutzung von Chats, Videochats, sozialer Netzwerke auf den entsprechenden Endgeräten Multitasking zur Verarbeitung eingesetzt wird und deshalb wird zu wenig Kapazität für die Beachtung von menschlichen Ausdrücken bzw. Gefühlen des Gegenübers verwendet. Das ist aber unbedingt nötig, da junge Menschen soziales Verhalten durch die Beobachtung von anderen Mitmenschen lernen.

Schreibe einen Kommentar