Marktwirtschaft & IT-Technologie

No Gravatar

Die Reporter ohne Grenzen haben einen Bericht zur staatlichen Überwachung von Ländern außerhalb der EU erstellt und nun wundern wir uns kurz einmal darüber, dass die dazu notwendige Technologie tatsächlich aus westlichen Ländern kommt.

*gedankenpause*

Wer glaubt, dass die Jungs mit ohne Schule im eigenen Land Super-Techniker werden, denkt tatsächlich nicht weiter als von der Tapete bis zur Wand. Auch wenn wir’s nicht immer wahrhaben wollen, leben wir in einer knallharten Form der freien Marktwirtschaft und durch die Aufhebung nationaler Grenzen darf jede Firma; jeder Konzern überall seine Produkte – von denen Menschen in hohen Positionen glauben sie zu brauchen – vertreiben, verkaufen und logischerweise auch entwickeln.

Daher ist es kaum verwunderlich, dass westliche Hochtechnologie dorthin verkauft wird, wo sie noch nicht aktiv im Einsatz ist, damit weiterhin für alle Großaktionäre der Trend aller Kurven nach rechts oben zeigt.

Außerdem darf man sich nicht allzu stark darüber aufregen: Der einzige Unterschied hier ist, dass man jetzt weiß, was die Staaten mit ihren Völkern machen und wir erst selbst darauf kommen mussten.

Quelle: futurzone

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .