D-Link’s DHP 300

No Gravatar

D-Link bringt nun neue Powerline Adapter raus. Die Dinger kosten in etwa 110 €  und wenn man ein Paket mit zwei Adapter nimmt ca. 200 €.

Das ganze Powerline-System funktioniert über das Stromnetz in der Wohnung, begrenzt wird es durch den Schutzschalter. Mit den neuen DHP 300 sind Übertragungen von bis zu 200 MBit/s möglich. Der Adapter nutzt das Modulationsverfahren OFDM auf einer Frequenz von 2 bis 32 MHz.

Der Adapter ist leicht zu konfigurieren und beherrscht auch verschiedene Verschlüsselungsstandards wie zB.: DES.

Quelle: chip

2 Gedanken zu „D-Link’s DHP 300“

  1. Nach dem ich beim Hausbau noch nicht dran dachte, dass ich vielleicht mal DSL benötigen würde, verwende ich solche Plugs, allerdings von devolo, schon seit Jahren und bin sehr zufrieden damit. Einer ist im Keller am Router, einer im ersten Stock am Mini und PC und im Wohnzimmer steckt ein WLAN-Plug als „Hotspot“ und versorgt die drei Notenooks. Nicht ganz billige aber sehr effiziente Lösung, die dadurch, dass die Plugs untereinander verschlüsselt sind, eine zusätzliche Sicherheit.

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.