Mass Effect

No Gravatar

Ca. ein halbes Jahr hat es gedauert bis die X-Box Umsetzung von Mass Effect den PC erobert.

Darin spielt man mit Commander Shepard und beginnt am Raumschiff Normandy. An Board hat man einen Alien-Abgesandten und ist gerade auf dem Weg zu Eden Prime um einen uralten Sender zu bergen. Auf dem Weg dorthin hat man auch gleich einige Feindkontakte, die aber kein Problem sein sollten.
Nach einem Levelaufstieg kann man seine Fähigkeiten erweitern. Die der Mitstreiter werden entweder automatisch vergeben oder man kann sich auch mit deren Charakterentwicklung herumschlagen.

Die Dialoge sind ausgefeilt, die Grafik besser als auf der Konsole (entsprechende Hardware vorausgesetzt), die Maus reagiert ein wenig über und es wird von Anfang an Spannung aufgebaut.

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.