Neues von AMD

No Gravatar

AMD plant unbestätigten Gerüchten zu Folge grundlegende Änderungen an der zweiten Generation der 45nm-Prozessoren.

Konstruktionszeichnungen nach sollte der neue Prozessor rechteckig ausgeführt werden und 1974 Anschlusspins haben. AMD macht es Intel und kombiniert dabei zwei Dies mit jeweils sechs Kernen. Es ist dabei sehr naheliegend, dass die Pins für HyperTransport-Links gebraucht werden. Einer dieser Links dient nur dazu einen Grafikbeschleuniger direkt an den Prozessor zu koppeln, wie es bei heterogenen Supercomputern der Fall ist.

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.