DELL Inspiron Mini 910

No Gravatar

Dell steigt nun endlich in den Markt der Mininotebooks ein und zeigt das Inspiron Mini 910.

Ausgestattet ist das Book mit Intels Atom 230 auf 1,6GHz. Dell baute nach Intel’s Designvorgaben und spart einen Lüfter. Interessanterweise wird das Gerät auch unter Vollast nicht mehr als handwarm. als Arbeitsspeicher kommt 1 GByte PC6400 zum Einsatz.

Das Display misst 8,9″ über die Diagonale und überzeugt mit guter Helligkeit trotz spiegelnder Oberfläche. Die Tastatur fällt natürlich klein aus und zusätzlich spart Dell die Funktionstasten. Diese sind nur mit Hilfe einer Tastenkombination zu erreichen. Dadurch ist allerdings mehr Platz für die restlichen Tasten die 14 x 14 mm messen.

Als Massenspeicher kommt eine 16 GByte große SSD zum Einsatz, die allerdings mit schlechten Schreibgeschwindigkeiten die Stimmung drückt. Des weiteren stehen dem Anwender ein Ethernet-Anschluss, drei USB-Ports, W-LAN nach 802.11b/g, Bluetooth 2.0 und Mini-Card-SSD zu Verfügung. Ein HSDPA-Modul wird im Laufe des Jahres nachgerüstet werden.

Geliefert wird das Inspiron Mini 910 mit Windows XP, allerdings installiert Dell derart viele Programme mit drauf, so dass der Systemstart stolze 2 Minuten braucht. Die meisten dieser Programme nisten sich im Tray ein.

Der Akku schafft unter Vollast gute 2,75 Stunden und liegt damit sehr gut im Standard. Das Gerät kann bereits für ~ 370€ bei Dell geordert werden und sollte sich bis Ende September beim Kunden befinden.

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.