Ende von DirectX

No Gravatar

Tim Sweeney von Epic Games sprach über die Zukunft von Spielen.

Dabei werden sich Schnittstellen wie DirectX oder OpenGL nicht durchsetzten, da die fortgeschrittene Hardware von den eingeschränkten Schnittstellen ausgebremst wird.

Neue Spiele, die natürlich immer bessere Grafik bringen werden diretk in der Sprache des Grafikprozessors geschrieben werden (C++ oder CUDA). Dadurch würde das Programm die volle Leistung des Chips ausreizen können.

Auch Cryotek-Chef Cevat Yerli hat Ende August auf der Developers Conference Ähliches anklingen lassen.

Quelle: golem

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.