EU macht ausländische Firmen haftbar

No Gravatar

Obwohl ich beim Thema Datenschutz und Urheberrecht in letzter Zei nur über Organisationen oder Amerika gewettert habe, muss ich heute etwas über die EU loslassen.^^

Die möchte nämlich das Datenschutzrecht so umgestalten, dass ausländische Firmen haftbar sind, wenn sie innerhalb der EU ihre Dienste anbieten. Und das auch, wenn es sich um rein virtuelle Angelegenheiten handelt. Soll heißen, dass das Unternehmen dann die europäischen Richtlinien umsetzten muss, um am Markt zu bleiben.

Liebe EU, nette Idee doch meiner Meinung nach nicht ganz durchdacht. Schließlich mache ich nicht auch einen neuen Führerschein nur um in Amerika mit dem Auto fahren zu können.

Meine Amerikanischern Freunde möchten natürlich auch hier die Finger drin haben. 😉

Quelle: futurzone

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.